Grünes Bündnis Saarland - Saarländische Grüne aus unterschiedlichen Orten bitten Bundesverband um Unterstützung.

Nach dem desaströsen Landesparteitag formiert sich Widerstand.

Mitglieder verschiedener grüner Ortsverbände sehen in der Listenaufstellung des grünen Landesverbandes einen eklatanten Verstoß gegen die Satzung.

Der Sitzungsleiter Patrick Ginsbach habe auf dem Landesparteitag verhindert, dass keine weiteren Frauen ohne männliche Konkurrenten auf dem Listenplatz 1 kandidieren konnten nachdem Tina Schöpfer dreimal ohne Gegenkandidatin in der Abstimmung gescheitert war,

Dadurch sei die Kandidatur Ulrichs ermöglicht worden. Das offensichtliche und rücksichtslose Hinwegsetzen über das Frauenstatut sei weder für die Grünen im Saarland noch für den Bundesverband hinnehmbar.

Der Bundesgeschäftsführer Michael Kellner habe zu Beginn des Parteitages ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die ungeraden Listenplätze Frauen vorbehalten seien und dass der Bundesverband die Einhaltung des Frauenstatuts erwarte. Dass unter Verletzung von Satzungs- und Wahlrecht jetzt mit Hubert Ulrich ein Mann auf Listenplatz 1 stehe, sei ein Affront gegenüber dem gesamten Bundesvorstand und brüskiert diesen zutiefst.  Das grüne Bündnis Saar gehe davon aus, dass dieser auch dementsprechend reagieren müsse und solche Vorgänge nicht auf sich beruhen lassen werde. Ulrich habe jedes politische Gespür verloren und sich über sämtliche grünen Schamgrenzen hinweggesetzt.

Das sich bildende „Grüne Bündnis Saarland“ werde alle innerparteilichen Möglichkeiten ausschöpfen, um gegen diese Listenaufstellung vorzugehen.

Angesichts vieler unschöner Vorkommnisse im Vorfeld sei zu befürchten, dass einige grüne Mitglieder die Partei verlassen könnten. Es sei eine wichtige Aufgabe, diese Mitglieder weiterhin in der Partei zu halten. Die stärkste Reaktion bestehe darin in der Partei zu bleiben und nach Kräften Gegendruck aufzubauen. Die innerparteiliche Opposition müsse sich vernetzen, Freiräume suchen, Gegenstrukturen aufbauen und Verbündete suchen.

Als Ansprechpartner für das sich bildende Bündnis dienten Petra Port (Saarlouis)  und Frank Lichtlein (Halberg).

Verantwortlich:
Petra Port, Saarlouis

Diese Erklärung wird unterstützt von:

Petra Port, OV Saarlouis

Lukas Paltz , OV Blieskastel

Lisa Nieveler, OV Saarlouis

Adam Schmitt, OV St. Ingbert

Anne Lahoda, OV Halberg

Benjamin Mey, OV Rehlingen-Siersburg

Marita Mayers, OV Merzig, Co-Sprecherin der LAG Feminismus und Gleichstellung

Alexander Raphael, OV Rehlingen-Siersburg

Andrea Konter, OV Überherrn

Frank Liesmann, OV Halberg

Monika Hager, OV Halberg

Heiko Rokoschoski, OV Blieskastel

Helena Dauber, OV Blieskastel

Joachim Mohr, OV Halberg

Elke Berg, OV Blieskastel

Jonathan Wilkin, OV Beckingen

Lara Ensslin, Ortsverband Blieskastel

Valentin Klahm, OV Blieskastel

Andrea Schrickel, OV SB-Mitte

Frank Lichtlein, OV Halberg

Martina Becker-Weber, OV Blieskastel

Steven Klein, OV Schiffweiler

Maren Heinrich, OV Blieskastel

Roland Fecht, OV Halberg

Nadine Deska, OV Blieskastel

Jan Burkhart, OV Blieskastel

Marie Luise Herber, OV Illingen

Stephan Körner, OV Halberg

Margret Stragand, OV Merchweiler

Andreas Guckert, OV Kirkel

Brigitte Adamek-Rinderle,
OV Blieskastel

Tilmann Wenzel, OV Blieskastel

Anna Uhl, OVBlieskastel

Carsten Thome. OV Merchweiler

Lisa Becker, OV Blieskastel

Jürgen Weber, OV Blieskastel

Noemi Messina, OV Bous

Martin Dauber, OV Blieskastel

 Yvette Stoppiera-Wiebelt, OV Homburg

Roland Wiesdorf , OV Bous

Tiziana Inglisa-Brockenauer, OV Dillingen

Yannick Pfister, OV Blieskastel 

 Claudia Turner, OV SB-Mitte

Hartmut Görgen, OV Halberg

 

Marc-Denis Toussaint, OV Blieskastel

Grüne Hochschulgruppe Saar

Sebastian Schlawski, OV Halberg

Grüne Jugend Saarland

Christian Bersin, OV SB-Mitte

Vorstand OV Schmelz

Jürgen Berthold, OV St. Ingbert

Vorstand OV Halberg